Angebot Psychoonkologische Beratung

Wenn …
Sie selbst oder Angehörige, Freundinnen oder Kolleginnen an Krebs erkrankt sind oder waren, dann bedeutet diese Diagnose einen tiefen Einschnitt in ihr Leben.

Zeiten tiefer Verunsicherung und Angst wechseln sich ab mit Zeiten von Hoffnung und Zuversicht. Wir unterstützen Sie darin, Ihren eigenen Weg im Umgang mit der veränderten Lebenssituation, der Erkrankung und der Heilung zu finden.

Ziele hierbei können sein:

  • Begleitung nach der Diagnosestellung
  • Entscheidungen finden
  • Stabilisierung der psychischen Befindlichkeit
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Stärkung der Selbstheilungskräfte


Wir unterstützen Sie durch:

Telefonische Beratung
Steht Ihnen zur Klärung Ihres Anliegens und zur Information zur Verfügung.

Einzelberatung
In einer vertrauensvollen Atmosphäre können Sie Ihre wichtigen Themen ansprechen, wie z.B.:

  • Fragen zur Krankheitsverarbeitung
  • Fragen zur Unterstützung des Heilungsprozesses
  • Fragen zu Lebensthemen, die mit der Erkrankung an die Oberfläche treten können
  • zu der veränderten Situation in Familie und Partnerschaft
  • über Alltag und Beruf
  • zu Themen wie Sinn und Spiritualität

Die Beratung kann Ihnen helfen, Erfahrungen zu verarbeiten, neue Ziele und Perspektiven zu entwickeln.

Angehörigenberatung
Für Frauen deren Verwandte, Freund/innen und Kolleg/innen an Krebs erkrankt sind. Die Beratung hilft, mit der veränderten Situation besser zurechtzukommen.

Klinik und Hausbesuche
Bei Bedarf und auf Wunsch machen wir Haus- und Klinikbesuche bei Frauen, die bei uns in Einzelberatung oder in einer Gruppe sind.

Achtsamkeit, Entspannung, Qi Gong
Achtsamkeits-und Entspannungsübungen können körperliche Verspannungen reduzieren und Selbstheilungskräfte aktivieren.

Weitere Angebote:

  • Gruppenangebot, ab Donnerstag 2.6.2016: “Hummelflug”. Gemeinsam wagen wir eine ebenso spannende wie tiefgreifende Auseinandersetzung mit unseren eigenen Denkmustern und Gewohnheiten.
    Insgesamt sechs Termine von 16:00-18:00 Uhr, bei uns in der Güllstraße 3. Nähere Informationen finden Sie in unserem Flyer.
  • Workshops und Vorträge im aktuellen Jahresprogramm:
    “Funktionierst du noch oder lebst du schon?
    Burnout als Chance einer Wandlung.”
  • Selbsthilfegruppen

Unsere Methoden:
In unserer Arbeit wenden wir verschiedene Methoden und Techniken an, wie u.a.

  • Beratungsgespräche
  • integrative körperorientierte Psychotherapie (Hakomi)
  • Arbeit mir inneren Bildern (Imagination, Visualisierung)
  • Traumatherapeutische Elemente (PITT, Somatic Experiencing)
  • Achtsamkeit und Entspannung
  • Ressourcenorientierte Angebote zur Stärkung der Selbstheilungskräfte
  • Qi Gong

Ansprechpartnerin
Elgard Schinko
, Psychologin und Psychotherapeutin
Güllstraße 3, Tel. 089/74 73 70 – 15, e-mail: elgard.schinko@ftz-muenchen.de

Anfahrt
Haltestelle Poccistraße: U3, U6 oder Bus 62

“Danke Schön”
an den Ladies Circle München, der seit Mai 2014 unsere Arbeit in Form von Spenden unterstützt. Dadurch können wir jeden Monat ein ganz besonderes Angebote wie z.B. Klangreise oder Meditation anbieten, was den betroffenen Frauen eine kleine Auszeit aus ihrem Alltag ermöglicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.