Angebote


Wir haben ….
regelmäßige Telefonzeiten: mittwochs 10:00-11:00 Uhr und donnerstags 13:00-14:00 Uhr. Wir rufen aber auch zuverlässig zurück, wenn Sie eine Nachricht hinterlassen.

Wir bieten Unterstützung für…
heterosexuell-, bisexuell- oder lesbisch lebende Frauen und Transpersonen, mit verschieden kulturellem Hintergrund, die in Ihren Partnerschaften gewaltausübend sind.

Gewalt hat viele Gesichter, vielleicht erkennen Sie sich in den Beispielen wieder:

  • Sie werten Ihren Partner/ Ihre Partnerin ab?
  • Sie kontrollieren ihre/ seine SMS, Emails und den Aufenthaltsort?
  • Sie werfen mit Gegenständen durch die Wohnung, sogar auf Ihre Partnerin/ Ihren Partner?
  • Sie drohen Ihrer Partnerin mit einem Zwangsouting?
  • Sie benutzen Geld oder gemeinsame Kinder als Druckmittel?
  • Sie attacktieren Ihren Partner / Ihre Partnerin körperlich, in dem Sie z.B. stoßen, ohrfeigen oder schlagen?
  • Sie zwingen Ihre Partnerin / Ihren Partner zum Sex und akzeptieren kein Nein?

Wenn Sie…

  • Verantwortung übernehmen und Ihr gewalttätiges Verhalten beenden möchten
  • Ihre eigene Lebensgeschichte, Gefühle und Verhalten besser verstehen möchten
  • Ihr Dominanz- und Kontrollverhalten reflektieren wollen
  • alternative Handlungsstrategien erlernen möchten
  • wieder einen liebevollen Umgang mit sich selbst und anderen pflegen wollen

… sind wir für Sie da:

Telefonische Beratung
Sie sprechen über Ihr Anliegen, wir geben Ihnen Informationen, helfen zu klären und vereinbaren gegebenenfalls einen Termin mit Ihnen für ein Erstgespräch.

Kurzberatung
Dieses persönliche Gespräch dient zur Klärung Ihres Anliegens und der Erarbeitung des nächsten konkreten Lösungsschrittes. Wenn gewünscht, kann die Beratung in einen längerfristigen Beratungsprozess münden.

Längerfristige Beratung
Sie hat zum Ziel, die Gewalthandlungen zu beenden und neue Wege mit Ihnen zusammen zu erarbeiten.

Anti-Gewalt-Trainingsgrupen
Unter Anleitung von zwei Trainerinnen bieten wir den Frauen die Möglichkeit, die in der Einzelberatung erworbenen gewaltfreien Strategien in der Gruppe zu vertiefen. Am 28. Oktober 2015 beginnt eine neue Gruppe – fünf Mal immer mittwochs 19:-21:00 Uhr. Nähere Infos finden Sie hier.

Angehörigenberatung
Angehörige können sich bei uns zum Thema Gewaltausübung informieren. Wir beraten keine Opfer von Gewalt, können diese aber an eine passende Stelle weitervermitteln.

Wir wahren die Anonymität und unterliegen der Schweigepflicht.

Sie finden uns:
violenTia
Implerstraße 38
81371 München
Tel: 089 / 52 03 17 – 44
violenTia.beratungsstelle@ftz-muenchen.de

Anfahrt:
U3/U6 oder Bus 132, Haltestelle Implerstraße. Bitte beachten Sie den rechten Hausaufgang und die rechte Klingeltafel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.