FTZ – Fortbildung & Supervision

Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch sind gerade in sozialen Berufsfeldern entscheidend. Im Bereich Fortbildung und Supervision stellen wir Ihnen Erkenntnisse und Erfahrungen aus 39 Jahren Praxis zur Verfügung.
Wir bieten an:

  • Fortbildungen, in einem jährlich neu erscheinenden Fortbildungsprogramm,
    auf Anfrage auch für Teams, Einrichtungen etc. Das Programme 2017 können Sie gerne herunterladen.
  • Seminare zum Thema "Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten", unterstützt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Supervision
  • Coaching
  • Vorträge, Moderation und Workshops

Für:
Fachfrauen aus therapeutischen, psychosozialen, sozialpsychiatrischen und sozialpädagogischen Berufsfeldern, Frauenteams, Arbeitskreise von Frauen, Frauengruppen von Parteien, Kirchen, Gewerkschaften etc., gemischgeschlechtliche Einrichtungen, Teams und Arbeitsgruppen auch aus dem Bereich Arbeit mit Geflüchteten. Seit drei Jahren bieten wir übrigens auch eine eigene Fortbildung für Verwaltungskräfte in soziale Einrichtungen an.

Unser Ansatz:
In unserer 39jährigen frauenspezifischen Arbeit wurden vielfältige Arbeitsansätze und Methoden entwickelt, die wir in Fortbildung an Frauen  weitergeben.
Dazu gehören unter anderem Erfahrungen und Erkenntnisse aus:

  • der Arbeit mit psychiatrieerfahrenen und suchtkranken Frauen
  • dem Bereich der Selbsthilfe
  • der Arbeit mit kreativen Medien
  • der geschlechtsspezifischen Kommunikation
  • dem Konfliktmanagement

Auch in der Arbeit mit Teams und Arbeitsgruppen setzen wir auf einen frauenspezifischen Ansatz. Dabei stützen wir uns, neben unserer Ausbildung, auf die langjährige Arbeit mit Frauen und schöpfen auch aus der Reflektion unserer Tätigkeit in einem großen Verein. Wir bringen Erfahrungen mit aus der Arbeit innerhalb eines Frauenteams und seiner spezifischen Dynamik. Gleichzeitig tragen uns die Kompetenz und die Erkenntnisse, die wir gewonnen haben, bei der fortschreitenden Entwicklung der Organisationsstruktur unseres Vereins, von einem kleinen Frauenprojekt hin zu einem großen Trägerverein.

Unsere Anschrift:
FTZ -Fortbildung und Supervision
Sabine Conrad
Güllstraße 3
80336 München
Tel.: 089 747370-37
Fax: 089 747370-39
E-Mail: fortbildung@ftz-muenchen.de


 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.