FTZ – PilzWerkstatt

Beschäftigung und Tagesstruktur

Die FTZ-PilzWerkstatt ist eine soziale Einrichtung, in der wir verschiedene Arten der Beschäftigung anbieten. Wir stellen ohne Druck und Stress Produkte her, die wir anschließend verkaufen. Zum Beispiel züchten wir Pilze und nähen, stellen aus alten Dingen Neues her,
wobei wir uns auch um den Verkauf, das Marketing und vieles mehr kümmern.

Ergänzend dazu bieten wir Gruppen an, die Sie dabei unterstützen, mit den Folgen Ihrer Erkrankung oder Traumatisierung besser umzugehen. Gemeinsam werden die Tagessstruktur wie auch Pausen und Unternehmungen gestaltet.

Leitung:
Yvonne Feneberg, Dipl. Sozialpädagogin (FH)

FTZ – PilzWerkstatt
Blutenburgstraße 19, im Seitengebäude
80636 München
Tel: 089/ 99 01 37 60
Fax: 089/ 99 01 37 76
yvonne.feneberg@ftz-muenchen.de

Wir freuen uns auf Sie!
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir helfen Ihnen gerne weiter. Oder schauen Sie sich unsere Einrichtung an: Jeden Dienstag können Sie ohne Anmeldung um 15:00 Uhr zu uns kommen und mit uns im persönlichen Gespräch all Ihre Fragen klären.

Wir sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen
U 1/ U 7 Richtung Olympia Einkaufzentrum
Haltestelle Maillingerstraße

In unserem Flyer finden Sie weitere Informationen zur FTZ-PilzWerkstatt.

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.