Rückfallprävention

Rückfallprävention

Vormittags-Workshop

Ein Alkohol- oder Medikamentenrückfall bei bestehender Suchterkrankung sollte weder dramatisiert noch bagatellisiert werden, vielmehr ist ein realistischer Umgang erforderlich.

Im Rückfallpräventionskurs geht es um primäre und sekundäre Rückfallprävention. Primär: wie kann ein Rückfall verhindert werden? Sekundär: wie kann mit einem Rückfall umgegangen werden, damit er nicht in einer Katastrophe endet?

Ziel des Kurses ist es, einen realistischen Umgang mit der eigenen Rückfallgefährdung zu finden, Risikosituationen zu erkennen und individuelle Strategien zu erarbeiten.

Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene, die sich für eine abstinente Lebensweise entschieden haben und interessiert sind, neues über sich und ihre Handlungsmöglichkeiten zu erfahren.

Referentin: Yasemin Sinop, Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin
Termin: Freitag, 15. März 2019 von 10-13 h
Ort: FTZ-Frauentherapiezentrum, Güllstr.3, im 2. Stock

Das Seminar kostet 5 Euro Unkostenbeitrag, die Sie vor Ort bezahlen können.
Bitte melden Sie sich an.

Anmeldung:
Yasemin Sinop
E-Mail: yasemin.sinop@ftz-muenchen.de, Tel: 089 747370-55

Oder Sie melden sich direkt über unser online Formular an:

Einverstanden:

Einverstanden: