Selbsthilfe-Gruppe

Selbsthilfe-Gruppe

Selbsthilfegruppe für Frauen mit oder nach einer Krebserkrankung

Die Diagnose Krebs trifft Betroffene wie ein Blitz. Nichts scheint mehr so, wie es davor war. Oftmals ist man hilflos seinen Ängsten ausgesetzt. Gerade gegenüber Angehörigen, engen Freunden oder Kollegen will oder kann man seine Gedanken oder Gefühle häufig nicht zum Ausdruck bringen.

Die Selbsthilfegruppe bietet Raum von seiner momentanen Situation und Befindlichkeit zu erzählen oder einfach nur zuzuhören. Ein sicherer Rahmen um gemeinsame Erfahrungen auszutauschen, zusammen zu lachen oder auch zu weinen. Dabei muss nichts, doch kann und darf alles sein…

Herzlich willkommen sind alle Frauen jeden Alters mit oder nach einer Krebsdiagnose. Es ist vollkommen egal, welche Krebsart Sie haben oder hatten.

Die Leiterin der Gruppe Diana Waltner:
„In meiner eigenen Therapiezeit hat mir der Austausch mit Menschen, die ebenfalls an Krebs erkrankt sind, sehr gut getan. Es hat mich befreit, zu sehen, dass ich mit meinen Sorgen und Ängsten nicht alleine bin, dass meine Gedanken und Gefühle „ganz normal“ sind.“

Die Gruppe findet jeweils Donnerstag von 18 bis 20 Uhr statt (1–2 x im Monat). Termine auf Anfrage.

Anmeldung und Informationen
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
Diana Waltner
Tel.: 0157 31622204 (ab 18 Uhr), E-Mail: diana.waltner@gmx.de