Entstehung

SEIT 1978 STARK FÜR FRAUEN

Das FrauenTherapieZentrum – FTZ München  wurde 1978 von acht Frauen aus der Frauenbewegung, der Anti-Psychiatrie- und der Selbsthilfebewegung in ehrenamtlicher Arbeit gegründet. Inzwischen hat sich dieses “Projekt” zu einem Trägerverein und einer gemeinnützigen GmbH mit elf Einrichtungen entwickelt.

Es wurde eine Beratungs-, Betreuungs- und Behandlungskette konzipiert mit Angeboten der psychosozialen Beratung, der psychiatrischen Versorgung, der Suchthilfe sowie der Ergotherapie.

Heute beschäftigt der Verein und die gemeinnützigeGmbH rund 150 hauptamtliche Mitarbeiterinnen, über 60 Honorarkräfte und zahlreiche Praktikantinnen. Mehr als 50 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen unterstützen unsere Klientinnen.

1999 wurde das FrauenTherapieZentrum mit dem Anita-Augspurg-Preis der Stadt München ausgezeichnet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.