Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Bürgerschaftliches Engagement

Engagieren Sie sich! Wir suchen immer interessierte Frauen, die ihre Fähigkeiten, ihr Wissen und ihre Zeit einbringen und uns bei unserer täglichen Arbeit unterstützen.


Ihr Engagement ist die perfekte Ergänzung zu unseren Angeboten.

Wenn Sie sich engagieren möchten, können Sie aus einer Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten und – orten auswählen: Wir finden gemeinsam eine Aufgabe, die zu Ihren Vorstellungen, Fähigkeiten und Wünschen passt.

Wir suchen bürgerschaftliche Engagierte für viele Bereiche: Sie können zum Beispiel Klientinnen bei Behördengängen, beim Einkaufen oder Kochen, beim Erlernen von Deutsch oder bei der Freizeitgestaltung unterstützen. Die Frauen würden sich auch freuen, wenn Sie bei uns einen Vortrag halten, Musik- oder Sprachunterricht anbieten oder eine Malgruppe initiieren. Oder Sie unterstützen uns Mitarbeiterinnen im Büro oder beim Aufbau eines neuen Projektes. Wir sind für Vieles offen und freuen uns auf Ihre Ideen.


Wir bieten Ihnen als Organisation:

  • Eine feste Ansprechpartnerin aus unserem Team, die Sie begleitet und anleitet
  • Wir sorgen für regelmäßige Austauschmöglichkeiten mit anderen bürgerschaftlich Engagierten
  • Begleitung und Coaching durch Sozialpädagoginnen und Psychologinnen
  • Außerdem erhalten Sie Schulungen, Versicherungsschutz und Auslagenersatz (wie Fahrt- oder Telefonkosten)

Wir freuen uns über das Interesse von engagierten und motivierten Frauen, egal welchen Alters, die gerne mit unseren Klientinnen in Kontakt, in Bewegung und ins Handeln kommen möchten, kurzfristig, langfristig oder projektbezogen.

Momentan suchen wir dringend in nachfolgenden Bereichen:

Alltagsbegleitung und –unterstützung, Organisation:

  • eine Frau, die eine mit Anfang 20 erblindete Klientin (59J) in mehreren Bereichen unterstützt wie zB Begleitung zu Terminen, bei Freizeitaktivitäten, ggf auch Fahrtraining mit dem Öffis oder aber Gesellschaft in der Wohnung leistet, wohnhaft Forstenried
  • eine motorisierte und fahrtüchtige Frau, die bereit ist, Klientinnen mit ihrem PKW (Kombi, Bus oder Transporter) sporadisch bei kleineren Transporten (z.B. Möbeleinkauf, Wertstoffhof, etc.) zu unterstützen, verortet im gesamten Stadtgebiet
  • Begleitungen zur Münchner Tafel und tatkräftige Unterstützung bei dem Transport der Lebensmittel
    • für eine Klientin (43J) wohnhaft Sendling, wöchentlich jeweils Montag ab 13 Uhr
  • Begleitung einer Klientin (54J) 3x in der Woche zu festen Terminen, Vormittags und Nachmittags, wohnhaft in München-Riem
  • Begleitung einer Klienin (52 J) zu Arztterminen, wohnhaft München Westend
  • eine Frau zur Begleitung einer Klientin (71J) zur Bank, zum Einkaufen undArzt, aber auch gemeinsame Spaziergänge und Ausflüge, wohnhaft Laimer Platz
  • eine Fahrradversierte Frau, die sporadisch, je nach Bedarf Klientnnen bei der Reparatur ihrer Fahrräder unterstützt
  • Betreuung von Kinder geflüchteter Frauen aus der Ukraine (malen, basteln etc), während die Mütter die psychologische Beratungsgespräche in der FTZ Beratungsstelle in Anspruch nehmen, vorrangig Mittwoch und Freitag ab 12 Uhr in der Güllstrasse, gerne ukrainische Sprachkenntnisse, andernfalls nonverbale Kommunikation/Beschäftigung

Freizeitaktivität, Teilnahme am gesellschaftlichen Leben:

  • eine Frau für Spaziergänge, Gespräche, Kinobesuche und gelegentlich auch gemeinsame Einkäufe mit der Klientin (74J), gerne türkisch sprachig, wöchentlich nachmittags, wohnhaft Milbertshofen
  • eine Begleiterin zu Ausstellungen/Museen für eine Klientin (82J) mit Demenzerkrankung, wohnhaft Giesing
  • eine Frau für gemeinsame Spiele, Spaziergänge und Gespräche mit einer Klientin (53J), gerne regelmäßig 1x Woche, wohnhaft Westend
  • eine Frau für kleinere Unternehmungen nachmittags mit der Klientin (55J), eventuell auch kleinere Unterstützungen im Haushalt, wohnhaft in Sendling
  • eine Frau für Gespräche, Gesellschaftsspiele, Spaziergänge udn Ausflüge mit einer bosnischen Klientin (72J), wohnhaft Nähe Luise-Kiesselbach Platz

Nachhilfe, Lern- und Sprachförderung:

Und wenn Sie gerne radeln, dann melden Sie sich bei uns.
Wir haben eine Rikscha und suchen Frauen, die mit mobilitätseingeschränkten Klientinnen Ausflüge machen. Das beglückt nicht nur die Frau, die gefahren wird, sondern ist auch eine Bereicherung für die Radlerin: Man kommt mit Menschen in Kontakt, bewegt sich draußen an der frischen Luft, tut so etwas für die eigenen Gesundheit und macht neue Erfahrungen.

Interesse, zu helfen?
Nähere Informationen finden Sie in unseren Flyer: Sich einbringen bringt was!

Unsere Ansprechpartnerin Claudia Büttner freut sich über einen Anruf oder eine Mail von Ihnen und gibt gerne Auskunft über die vielfältigen Möglichkeiten im FrauenTherapieZentrum.

Claudia Büttner
Koordinatorin für bürgerschaftliches Engagement
Goethestr. 21, 80336 München
Tel: 089 411 119-323
buergerschaftliches.engagement@ftz-muenchen.de