Veranstaltungen

FTZ – Psychosoziale/Psychoonkologische Beratung

Ab März finden wieder Vorträge, Seminare und Workshops rund um das Thema: “Burnout als Chance einer Wandlung” statt. Hier finden Sie das Jahresprogramm 2017, um sich über unsere Veranstaltungen zu
informieren.

  • Yoga, Atmen, Meditation – der eigenen Kraft begegnen.
    Workshop am Dienstag, 21. März, 18:00-20:30 Uhr. Referentin: Marion Kolb.
    Anmeldung erforderlich. Kosten 15 €
  • Der Hummelflug.
    Seminar, sechs Mal am Donnerstag: Beginn 23. März, jeweils 19:00-21:00 Uhr. Referentin: Elgard Schinko. Anmeldung erforderlich. Kosten 90 €
  • Ressourcenbilder sind wie kleine Schätze.
    04. Mai 19:00-21:00 Uhr und Samstag 06. Mai 10:00-17:00 Uhr.
    Referentin: Nicole Schober. Ort: Bildzonen-Werkraum, Kazmairstr. 58. Anmeldung erforderlich. Kosten 90 € plus 10 € Material

Mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in unserem Jahresprogramm. Unser Anmeldeformular finden Sie hier. Einfach das Formular ausfüllen und an jahresprogramm@ftz-muenchen.de mailen oder faxen 089 747370-39. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns an: Sabine Conrad, 089 747370-37.


FTZ – Fortbildung und Supervision

Wir bieten 2017 ein Seminar “Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten”, finanziell unterstützt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, als Inhouse Schulung auf Anfrage. Hier können Sie die Seminarkonzeption einsehen. Falls Sie sich für eine Inhouse Schulung interessieren, wenden Sie sich bitte direkt an die Seminarleiterin Polina Hilsenbeck, 0170/ 1844762; fortbildung.leitung@ftz-muenchen.de

Die nächsten Seminar, für die Sie sich noch anmelden können, sind:

  • “Gewaltfreie Kommunikation” (nach M. Rosenberg) im Beruf und Alltag. Wertschätzend Konflikte lösen, Zeitmanagement und Entstressung – alles eine Frage der inneren Haltung.
    24. und 25. März, 29. April und 20. Mai 2017, im FTZ in der Güllstraße 3, Referentin: Barbara Renner-Wiest, Kosten: 390 €.
  • “Sie sind die einzige, mit der ich…”. Mit (zu) starken Abhängigkeiten fachgerecht arbeiten.
    07. und 08. April, im FTZ in der Güllstraße 3, Referentin: Polina Hilsenbeck, Kosten: 250 €.
  • Desorganisationssyndrome – Wohnungsverwahrlosung, Messie Syndrom und Procastination.
    28. April, im FTZ in der Güllstraße 3, Referentin: Dr. med. Beate Gaupp,
    Kosten: 150 €.

Mehr Informationen zu den einzelnen Fortbildungen entnehmen  Sie bitte unserem Programm 2017. Unser Anmeldeformular für die Fortbildungen finden Sie hier. Einfach das Formular ausfüllen und an fortbildung@ftz-muenchen.de mailen oder faxen
089 747370-39. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns an:
Sabine Conrad, 089 747370-37.


FTZ  – Suchtberatung

Gruppen, in denen es noch freie Plätze gibt:

  • Informations-und Trainingsgruppe für Frauen mit Alkoholproblemen. Nähere Infos hier.
  • Selbsthilfegruppe für Frauen mit Alkohol-/Medikamentenproblemen.
    14-tätig, jeweils dienstags 18:30Uhr.
    Die Teilnahme ist erst nach einem Vorgespräch möglich!
    Ansprechpartnerin: Ellen Puchstein, Tel.: 089-74737076. 


 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.