Home

Beraten

Auch wenn die Situation noch so ausweglos erscheint: Wir beraten Sie unabhängig, erfahren und haben die Lebensbedingungen von Frauen im Blick. Gemeinsam mit Ihnen finden wir eine Lösung.

Psychosoziale Beratung

Psychoonkologische Beratung

Suchtberatung

Sozialpsychiatrischer Dienst 

violenTia

VielFalten – Gerontopsychiatrische Fachstelle

Betreuen

Wie geht es weiter, wenn man durch Krankheit, Sucht oder andere Umstände aus der Bahn geworfen wurde? Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zurück in eine selbstbestimmte Lebensführung! Mit Begleitung in Ihrem häuslichen Alltag und mit einer Tagesstätte.

Betreutes Einzelwohnen

Therapeutische Wohngemeinschaften

VielFalten – Betreutes Einzelwohnen

EigenSinn, Tagesstätte

THEA mobil

Behandeln

Sucht, psychiatrische Erkrankungen oder körperliche Einschränkungen machen es oft schwer, den Alltag zu bewältigen. Wir bieten ambulante Suchttherapie und ein breites ergotherapeutisches Angebot, das für ältere Frauen auch eine Unterstützung in der eigenen Wohnung bietet. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

Ambulante Suchtbehandlung

Praxis für Ergotherapie

THEA mobil

Wohnen

Möglichst eigenständig leben – trotz Einschränkungen? Wir helfen Ihnen dabei. Durch Begleitung bei Ihnen Zuhause oder durch Betreuung in einer unserer Wohngemeinschaften.

Betreutes Einzelwohnen

Therapeutische Wohngemeinschaften

VielFalten – Betreutes Einzelwohnen

Die erste Wegmarke in München

Am 18.4. wurde mit einem Festakt eine "Wegmarke" für die Aktivitäten und Projekte der Neuen Frauen- und Lesbenbewegung enthüllt. Die Erinnerungstafel befindet sich vor dem Haus Güllstraße 3, dem ehemaligen „Treibhaus – Haus für Frauenprojekte.

LOVE ME GENDER

"LOVE ME GENDER" - das ist die neue Kampagne in München, zu deren UnterstützerInnen auch das FTZ gehört. Unter dem Motto „München lebt und liebt Vielfalt“ haben sich viele Organisationen mit dem Ziel zusammengeschlossen, den MünchnerInnen Gender und Gleichstellungspolitik nahe zu bringen.

Hilfe gesucht für das Rikscha-Projekt

Gestern war Fahrtraining mit unserer Rikscha. Alle konnten sich überzeugen, welchen Spaß es macht, damit zu radl und auch darin zu sitzen! Wir benötigen aber immer noch Spenden und Radlerinnen, damit Klientinnen Platz nehmen und so am sozialen Leben teilnehmen können.

Depression & Sucht

Vortrag mit Übungen
Termin: Freitag 20.04.2018
Ort: FTZ München, Güllstr. 3
Kostenfrei

Yoga, Atmen, Meditation

Übungsstunde
Termine: 24.04.2018, einmal im Monat am Dienstag
Ort: FTZ München, Güllstraße 3
Kosten: 15 Euro pro Abend

Jahresprogramm

“Funktionierst du noch oder lebst du schon?” so lautet der Titel unseres Jahresprogramms 2018.

Wir bieten Ihnen Vorträge, Seminare, Workshops an, die Ihnen Hilfe, Unterstützung oder Anregung für Ihr Leben sein können. Gönnen Sie sich eine Auszeit, um Neues zu erfahren, um über das eigene Leben nachzudenken oder sich einfach etwas Gutes zu tun. Mehr

Lernen Sie fürs Leben

Fast alle unsere Einrichtungen bieten Praktikumsplätze für engagierte Studentinnen sozialer Studiengänge und der Psychologie an. Wenn Sie uns unterstützen und dabei viel lernen möchten, bewerben Sie sich bei der von Ihnen ausgewählten Einrichtung. Informationen zu den Praktikas finden Sie auf unserer Jobseite.

Helfen Sie Helfen

Wir kümmern uns seit 40 Jahren um Frauen in Not. Und dafür brauchen wir Ihre Unterstützung: Spenden Sie Geld, werden Sie Fördermitglied oder unterstützen Sie uns durch Ihr bürgerschaftliches Engagement. Es gibt viele Möglichkeiten, unsere Arbeit und damit unsere Klientinnen zu unterstützen. Mehr…